Mail an Lydia Katerlöh
 
Name: Lydia Katelöh
Jahrgang: 1976
Beruf:
Grundschullehrerin, Dipl. Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung unter Supervision
Werdegang (Wichtige Lebensstationen):
1995 Abitur in Markneukirchen; 1995-1996 Auslandsaufenthalte zur Jüngerschaftsschule (England, Spanien, Albanien); 1996-2001 Studium Grundschullehramt an der Universität Augsburg mit Abschluss des 1. Staatsexamens; 2001-2003 Pakistan- Unterricht an einer internationalen Schule; 2003-2005 Referendariat in Günzburg mit Abschluss des 2. Staatsexamens; 2005 Hochzeit; 2005-2010 Tätigkeit als Lehrerin in Hessen; 2010 und 2013 Geburten unserer beiden Töchter; 2012 Umzug nach Innsbruck; seit 2016 in Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin
(M)Eine wichtig(st)e Lebenserfahrung:
Dass ich ein Kind Gottes sein darf. Dass Gott mich liebt, obwohl er mich kennt.
 
Lebensmotto:
Live, Laugh, Love
Im Brunnen seit:
September 2017
Meine Dienstzeiten:
Mittwoch 10-14.00 Uhr
Warum ich im Brunnen arbeite:
Weil ich Menschen begegnen möchte, die Fragen haben, und ein offenes Ohr brauchen.
Was macht mir Freude an meiner Tätigkeit? Ich mag es, wenn Menschen im Gespräch merken, dass es Lösungen gibt, und dass sie selber etwas verändern können.
Ein besonderes Anliegen ist mir ... Dass jeder spürt, dass er einzigartig und besonders ist.
Mein besonderes Interesse gilt dem Menschen ...
Dem Mut zur Veränderung. Menschen, die sich auf den Weg machen.
Am besten verstehe ich Menschen, die ...  Es nicht leicht hatten, besonders als Kinder. Und ihnen möchte ich Mut machen, dass es nie zu spät ist und dass Heilung möglich ist. Ich habe das erlebt.
Welche Menschen finden bei mir Hilfe? Menschen, die offen sind ehrlich auf ihr Leben zu schauen und den Mut haben zu einem Gespräch.
Wo erhalte ich selbst Halt für mein Leben/meine Tätigkeiten? Bei Jesus, der mein Herr und Bruder und mein bester Freund ist.
(Religion) Christ sein bedeutet für mich:
Dass ich versuche Jesus zu folgen und weiß, dass er mich wieder aufrichtet und er der Mittelpunkt in meinem Leben ist.