Mail an Lara Weber
 
Name:         Lara Weber    
Beruf:

Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung und unter Supervision

Werdegang (Wichtige Lebensstationen):

So viele: Knieverletzung, Umzug, Reise, Trennung, Beziehung, Ausbildung und vor allem, dass ich mich mit Unterstützung von Achtsamkeit immer besser kennenlerne und immer besser mit dem umgehen kann, was mir das Leben vor die Füße legt.

(M)Eine wichtig(st)e Lebenserfahrung:

Dem Leben vertrauen lernen.

 

Lebensmotto:

Einatmen, ausatmen.

 

Im Brunnen seit:

Jänner 2022

Meine Dienstzeiten:

immer mal wieder als Springerin

Warum ich im Brunnen arbeite:

Um Menschen dabei zu begleiten, mit herausfordernden Situationen umzugehen.

Was macht mir Freude an meiner Tätigkeit?

Zu sehen, wenn Menschen wieder in die eigene Handlungsfähigkeit kommen.

Ein besonderes Anliegen ist mir ...

Dabei zu begleiten, Vertrauen in den Körper und ins Leben (zurück)zugewinnen.

Den Körper als Kompass mit einzubeziehen – nicht alles kann nur im Kopf gelöst werden.

Mein besonderes Interesse gilt ...

Menschen mit herausfordernden Gefühlen, dem Gefühl, dass ihr Körper nicht tut, was er soll (zB. Erschöpfung, Angst, Psychosomatik)

Am besten verstehe ich Menschen, die ... 

mit dem Leben kämpfen, hadern oder sich immer mehr anstrengen, um irgendwo hin kommen zu müssen. Wohin eigentlich?

Welche Menschen finden bei mir Hilfe?

Das lässt sich erst im Gespräch herausfinden.

Wo erhalte ich selbst Halt für mein Leben/meine Tätigkeiten?

In meiner Meditations- und Achtsamkeitspraxis, in der Natur, beim Schaukeln (mein Zugang zu Leichtigkeit), in der Begegnung mit Menschen, die mich wertschätzen

(Religion) Christ sein bedeutet für mich:

Zu vertrauen und nicht alles mit dem Kopf verstehen zu müssen.